Veröffentlicht am Juli 31, 2023

LEFORT erweitert Metallrecycling-Anlagen-Portfolio durch Übernahme von COPEX

LEFORT Enhances Metal Recycling Equipment Portfolio with Acquisition of COPEX

Der Hersteller von Metallrecyclinganlagen LEFORT hat 100% des Kapitals der COPEX S.A. mit Sitz in Caudan (Frankreich) erworben.

Das 1948 gegründete Unternehmen COPEX ist auf die Entwicklung und Herstellung von hydraulischen Scheren und Ballenpressen für die Aufbereitung von Metallschrott, Metallen und festen Abfällen spezialisiert. COPEX exportiert seine Produkte in die ganze Welt und erfüllt spezifische und vielfältige industrielle Anforderungen wie die Verarbeitung von Metallschrott.

Durch das gemeinsame Erbe, den guten Ruf für Qualität und Service und ähnliche Werte wie Spitzenleistung, Leidenschaft und Innovation wird die entstehende Gruppe in der Lage sein, ihren Kunden noch umfassendere Dienstleistungen und Lösungen zu bieten.

Die Kompetenzen und Produktionskapazitäten von COPEX werden LEFORT die Möglichkeit geben, seine Aktivitäten zu erweitern und seine lokale und internationale Präsenz zu stärken.

 

 

Alexandre Henkens, CEO von LEFORT: "Ich heiße COPEX und alle seine talentierten Mitarbeiter herzlich willkommen. Diese Operation ist ein wichtiger Schritt für LEFORT und wertet ein unschätzbares Erbe an Wissen und Erfahrung in der Recyclingindustrie auf. Ich bin sicher, dass wir von diesem Beitrag profitieren werden".

Frédéric Malin, Mehrheitsaktionär und CEO von COPEX: "Seit ich 1998 die Leitung des Unternehmens übernommen habe, habe ich mich mit ganzer Kraft und Leidenschaft für das Unternehmen eingesetzt. Die heutige Entscheidung, das Schicksal meines Unternehmens mit dem von LEFORT zu verknüpfen, ist für mich ein großartiges Ergebnis. Da ich die Familie Lefort seit meinen Anfängen in der Branche kenne, schätze ich die technischen Lösungen, die ihr Unternehmen anbietet, sowie ihre Arbeitsmethoden, die auf Ehrlichkeit, Respekt und Integrität beruhen - grundlegende Werte, die mich in meinem Leben immer geleitet haben. Daher kann ich die Fackel ruhig an sie weitergeben".

COPEX wird seine Tätigkeit von seinem Industriestandort in Caudan aus unter seiner eigenen Marke fortsetzen. Fawaz Ezzat übernimmt mit sofortiger Wirkung die Generaldirektion von COPEX. Seit 2016 war er Geschäftsführer von LEFORT France.

Nach der Übernahme wird die kombinierte Gruppe rund 300 Mitarbeiter beschäftigen und einen Umsatz von über 110 Millionen Euro erwirtschaften.

Über LEFORT

LEFORT wurde 1947 in Belgien von Nestor Lefort gegründet und ist bis heute zu 100 % in Familienbesitz. Das Unternehmen hat sich zu einem der weltweit führenden Hersteller von hochwertigen Metallrecyclinganlagen entwickelt. Industrielle Exzellenz ist die Schlüsselstrategie des Unternehmens: Sie zeigt sich in der totalen Kontrolle der Entwicklung seiner Produkte und des Herstellungsprozesses. Die Maschinen von LEFORT werden in der ganzen Welt durch eigene Tochtergesellschaften und ein Netz von Vertragshändlern vertrieben und gewartet.


Geschrieben von

Julien Jean

Manager von MyScrapMachine

Abonnieren Sie unseren Newsletter

MyScrapMachine Logo

© 2024 Alle Rechte vorbehalten.

Stripe Secure Logo

Folgen Sie uns